Rechtsanwälte Krall & Brückmann  - Anwälte für Familienrecht
  • Anwalt für Eherecht
  • Scheidungsanwalt und Scheidungsrecht
  • Sorgerecht für das Kind

Für ein ausführliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung - Rufen Sie uns an: 02131 / 12 99 74

Unser Standort in Neuss
Rechtsanwälte Krall & Brückmann
Liedmannstr. 22
41460 Neuss
Telefon: 02131 / 12 99 74

Zweigstelle Düsseldorf
Krall & Brückmann
Goethestr. 51
40237 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 93 88 89 39

Ihre Anwälte für Unterhaltsrecht in Neuss bei Düsseldorf

Beim Ehegattenunterhalt wird zwischen dem Trennungsunterhalt und dem nachehelichen Unterhalt unterschieden. Während der Trennungsunterhalt von der Trennung der Ehegatten bis zum Zeitpunkt der rechtskräftigen Scheidung geschuldet wird.

Der nacheheliche Unterhalt kann im Unterschied zum Trennungsunterhalt der Höhe nach begrenzt oder zeitlich befristet werden.

Voraussetzung für einen Anspruch auf nachehelichen Unterhalt ist das, anders als beim Trennungsunterhalt, ein bestimmter Unterhaltstatbestand erfüllt ist. In Frage kommt:

  • Betreuungsunterhalt
  • Krankheitsunterhalt
  • Altersunterhalt
  • Ausbildungsunterhalt
  • Erwerbslosigkeitsunterhalt
  • Aufstockungsunterhalt

Beim Kindesunterhalt wird zwischen dem Unterhalt minderjähriger und dem Unterhalt volljähriger Kinder unterschieden. Gegenüber minderjährigen Kindern gilt eine erweiterte Unterhaltsverpflichtung.

Der zu zahlende Kindesunterhalt orientiert sich grundsätzlich an der Düsseldorfer Tabelle. Dem Unterhaltsschuldner muss grundsätzlich ein bestimmter Betrag, der sogenannte Selbstbehalt, verbleiben.

Um die Einkommenshöhe des Unterhaltspflichtigen zu erfahren, hat der Gesetzgeber Auskunftsansprüche vorgesehen. Relevant ist das Nettoeinkommen, wobei eine Einkommensermittlung bei Selbstständigen und Freiberuflern schwierig sein kann.

Zu klären ist auch, inwieweit Schulden auf Seiten des Unterhaltspflichtigen berücksichtigt werden können.

Diese Bedeutung kommt insbesondere auch der Frage zu, ob ein bestehender Unterhaltstitel abgeändert werden kann.

Immer mehr Bedeutung gewinnt der Elternunterhalt, bei dem Kinder von der Sozialämtern auf Unterhaltszahlung für Ihre im Heim lebenden Eltern in Anspruch genommen werden.